Finanzierungsoptionen lassen den Traum vom Eigenheim wahr werden

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Finanzen

Finanzierungsoptionen lassen den Traum vom Eigenheim wahr werden – Für viele steht das Eigenheim ganz oben auf der Wunschliste. Doch gerade dieses Vorhaben muss gut überlegt sein, immerhin besteht die finanzielle Belastung über einen langen Zeitraum. Es gibt unterschiedliche Formen dafür, wenn man Immobilien kaufen möchte. Dies ist abhängig vom vorhandenen Eigenkapital, der notwendigen Verfügbarkeit des Geldes und der eigenen Bonität bzw. entsprechenden Sicherheiten für die Banken.

Finanzierungsoptionen – Der Hypothekarkredit ist die gängigste Form

FinanzierungsoptionenWer sich sein Häuschen im Grünen baut oder aber eine schicke Stadtwohnung leisten möchte, der wickelt die Finanzierung meist über einen Hypothekarkredit ab. Dieser ist die traditionellste Option, die Banken anbieten und noch dazu abhängig vom Zinssatz meist auch noch die günstigste. Der Immobilienkäufer oder Bauherr erhält den Kredit über die benötigte Bausumme, wobei die Immobilie mit einer sogenannten Grundbuchsschuld versehen ist. Die finanzierende Bank sichert sich einen Eintrag im Grundbuch, um auf Nummer Sicher zu gehen, wenn der Kreditnehmer plötzlich nicht mehr zahlt oder zahlen kann. Tritt dieser Fall ein, kommt die Immobilie zur Versteigerung. Wer sich auf diese Finanzierungsform der Immobilienkredite einlässt, der sollte sich das Angebot der Bank gut durchlesen. Neben dem Zinssatz, der zwar derzeit aufgrund der wirtschaftlichen Lage sehr günstig ist, gibt es Nebenkosten, die eine Finanzierung teuer werden lassen.

Finanzierungsoptionen – Mittels Bausparvertrag Immobilien kaufen

Wer sich etwas länger Zeit lässt um sich sein neues Zuhause durch Immobilienkredite zu finanzieren, kann eine Finanzierung mittels eines Bausparvertrages anstreben. Dabei wird eine vertraglich vereinbarte Summe angespart und nach der sogenannten Zuteilungsreife des Vertrages erhält der Immobilienkäufer einen entsprechend günstigen Kredit über die benötigte Summe. Die Vorteile liegen grundsätzlich auf der Hand, denn man kann eine große Summe ansparen, etwa Weihnachtsgeld oder größere Summen zusätzlich einzahlen, und verfügt dann bereits über das notwendige Eigenkapital. Der Nachteil, wenn man auf diese Weise Immobilien kaufen möchte, ist natürlich der, dass man nicht sofort über das Geld verfügen kann.

Immobilienkredite immer ausgiebig vergleichen

Eine weitere Option, wenn man sich Immobilien kaufen möchte, ist die, die Finanzierung mittels einer Lebensversicherung abzuschließen. Dabei werden einfach die monatlichen Prämien gezahlt und bei Laufzeitende wird mit dieser Summe die Kaufsumme getilgt. Für welche Form der Immobilienkredite man sich auch entscheidet, wichtig ist, dass man sich die Angebote der Banken genau durchliest und natürlich vergleicht um das individuell beste zu finden.

[Gesamt:4    Durchschnitt: 4.8/5]